Skip to Content

Rezept für Bärlauchbutter

Rezept für Bärlauchbutter

Ein einfaches und schnelles Rezept für köstliche Bärlauchbutter mit erfrischender Zitronennote und einem dezenten Hauch von Cayennepfeffer.

Diese unheimlich leckere Bärlauchbutter ist vielseitig einsetzbar und neben Bärlauchsalz, Pesto und dem Einfrieren von Bärlauch eine großartige Möglichkeit, Bärlauch zu konservieren, wenn er im Überfluss vorhanden ist. Sie ist der perfekte Begleiter das ganze Jahr über, egal ob zu Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Ein Bild einer Bärlauchbutter-Rolle, die nach dem Einfrieren in Stücke geschnitten wurde. Die einzelnen Stücke der Bärlauchbutter sind deutlich sichtbar und bereit zur Verwendung.

Die Bärlauchbutter wird hergestellt aus frischem Bärlauch, Knoblauch, frisch gepresstem Zitronensaft, Zitronenschale und dann verfeinert mit Cayennepfeffer, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer. Sie ist eine tolle Ergänzung zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch, Fisch, Gemüse. Natürlich schmeckt sie auch einfach auf einem Brot.

In meiner Familie gilt: Wenn wir grillen, gibt es Bärlauchbutter oder Kräuterbutter. Diese Kräuterbutter bietet eine großartige Möglichkeit, Bärlauch während seiner Hochsaison zu konservieren.

Ein Bild zeigt eine Bärlauchbutter-Rolle, die nach dem Einfrieren in Stücke geschnitten wurde. Neben den Stücken liegt eine Scheibe Baguette, auf die eine Portion Bärlauchbutter gestrichen ist.

Durch die Zubereitung einer größeren Menge Bärlauchbutter könnt ihr sie problemlos für den langfristigen Gebrauch im Gefrierfach aufbewahren und das ganze Jahr über den Geschmack von Bärlauch genießen.

Ihr braucht

  • 250 g Butter, Zimmertemperatur
  • 50 g frischen Bärlauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • ½ Teelöffel Zitronenschale
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • ⅓ Teelöffel Cayennepfeffer

Kräuterbutter mit frischem Bärlauch selber machen und einfrieren – so geht es:

Als erstes den Bärlauch in die Küchenspüle geben und gründlich mit kaltem Wasser waschen. Danach die Blätter abschütteln, um überschüssiges Wasser zu entfernen, und anschließend grob hacken. Als nächstes den Knoblauch schälen und fein hacken. Nun alle Zutaten in ein Gefäß geben und zusammen pürieren.

  • Wer möchte, kann auch den Bärlauch fein hacken und alle Zutaten ohne Pürieren miteinander vermengen.

Die Mischung in Frischhaltefolie einwickeln und zu einer langen Rolle formen. Anschließend in einen beschrifteten Gefrierbeutel verpacken und bis zu einem Jahr einfrieren. Bei Bedarf einfach die gewünschte Menge Butter abschneiden und verwenden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Zubereitung von Kräuterbutter mit Bärlauch.

Was man mit Kräuterbutter mit Bärlauch machen kann:

Bärlauchbutter ist vielseitig einsetzbar und passt hervorragend zu zahlreichen Gerichten. Sie harmoniert gut mit gebackenem, gebratenem oder gegrilltem Fleisch, Fisch und Gemüse, sowie mit Brat- oder Ofenkartoffeln.

Man kann sie auch anstelle von normaler Butter in Kombination mit Olivenöl zum Braten von Fleisch oder Gemüse verwenden, oder das Fleisch oder Gemüse vorher damit einreiben und zubereiten, usw.

Außerdem eignet sie sich zum Bestreichen von Bärlauchbrot, frischem Kräuterbrot, Maisbrot, Grießbrot oder Brötchen.

Rezept für Bärlauchbutter

Entdecke ein einfaches Rezept für köstliche Bärlauchbutter mit frischer Zitronennote und einem Hauch von Cayennepfeffer. Perfekt für Fleisch, Fisch und Gemüse. Schnell gemacht und vielseitig verwendbar!
Vorbereitungszeit15 Minuten
Gesamtzeit15 Minuten
Gericht: Aufstrich
Küche: Deutschland, Europa
Keyword: Bärlauchbutter, Grillen, party, Rezepte mit Bärlauch
Portionen: 8 Portionen
Autor: Ester | esterkocht.com

Kochutensilien

  • ein Pürierstab
  • eine Frischhaltefolie
  • beschriftete Gefrierbeutel

Zutaten

  • 250 g Butter , Zimmertemperatur
  • 50 g frischen Bärlauch
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlenen Pfeffer
  • Teelöffel Cayennepfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Zitronensaft , frisch gepresst
  • ½ Teelöffel Zitronenschalen

Anleitungen

  • Als erstes den Bärlauch in die Küchenspüle geben und gründlich mit kaltem Wasser waschen. Danach die Blätter abschütteln, um überschüssiges Wasser zu entfernen, und anschließend grob hacken.
  • Als nächstes den Knoblauch schälen und fein hacken. Nun alle Zutaten in ein Gefäß geben und zusammen pürieren.
    * Wer möchte, kann auch den Bärlauch fein hacken und alle Zutaten ohne Pürieren miteinander vermengen.
  • Die Mischung in Frischhaltefolie einwickeln und zu einer langen Rolle formen. Anschließend in einen beschrifteten Gefrierbeutel verpacken und bis zu einem Jahr einfrieren. Bei Bedarf einfach die gewünschte Menge Butter abschneiden und verwenden.

Habt ihr dieses Bärlauch Butter Rezept ausprobiert? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit Bewertung.

Collage zeigt eine Bärlauch Butter-Rolle, die nach dem Einfrieren in Stücke geschnitten wurde. Neben den Stücken liegt eine Scheibe Baguette, auf die eine Portion Bärlauch Butter gestrichen ist. Ein perfektes Bild für die Pinnwand als Inspiration für die Zubereitung von Bärlauch Butter.
Recipe Rating