Skip to Content

Omas Krautsalat mit Rosinen wie in Namibia selber machen

Omas Krautsalat mit Rosinen wie in Namibia selber machen

Dieses Rezept für einen afrikanischen, im Süden des Kontinents überaus beliebten Krautsalat mit Möhren und Rosinen nach Omas Art ist schnell und einfach zuzubereiten und unglaublich lecker – cremig, frisch und leicht süßlich. Genieße diesen köstlichen Krautsalat als erfrischende Beilage oder als leichte Mahlzeit.

Der knackige Weißkohlsalat mit Möhren und Rosinen ist einer meiner persönlichen Lieblingssalate und ein absolutes Muss bei unseren Feierlichkeiten, besonders beim Grillen.

Eine Schüssel mit erfrischendem Krautsalat. Der Salat besteht aus fein geraspeltem Weißkohl, zarten Möhren und süßen Rosinen, die in einer cremigen und leicht süßlichen Sauce aus Mayonnaise, Milch, Essig und Zucker baden.

In Namibia, insbesondere bei meinem Stamm, den Owambo, gehört neben tonnenweise gekochten und geschälten Kartoffeln für den Kartoffelsalat auch immer eine große Menge Weißkohl und Möhren, die zu Krautsalat verarbeitet werden, zu jedem Fest.

Die Zutaten werden dann in einem riesigen Behälter kombiniert und mit einem gewaltigen Kochlöffel sorgfältig vermengt.

Ihr braucht

  • 170 g Mayonnaise
  • 1 kg Weißkohl
  • 300 g Möhren
  • ½ kleine Zwiebel
  • 50 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 100 g Rosinen
  • Salz und gemahlenen Pfeffer zum Abschmecken
  • 1/2 Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl

Krautsalat mit Karotten und Rosinen zubereiten – so geht es

Die Möhren waschen, schälen und in eine Schüssel mit Wasser geben, während der Weißkohl zubereitet wird. Das Einweichen der Möhren im Wasser dient nur ästhetischen Gründen, damit sie nicht bräunlich werden.

Nun die äußeren Blätter vom Weißkohl entfernen. Anschließend den Kopf vierteln, den harten Strunk herausschneiden und mit Hilfe einer Handreibe o. Ä. raspeln.

Die Karotten aus dem Wasser nehmen, abschütteln und sie dann ebenfalls raspeln. Als nächstes die Zwiebel schälen und fein hacken.

Mayonnaise, Milch, Essig und Zucker in eine Schüssel geben und verrühren. Mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fein gehackten Zwiebeln hinzufügen, gefolgt von den geraspelten Karotten und dem geraspelten Weißkohl. Alles gut mischen.

Nun die Rosinen hinzufügen, und Öl einrühren, und schon ist der namibische Krautsalat fertig.
Den Salat probieren und falls nötig nachwürzen. Für mindestens eine Stunde ziehen lassen und genießen.

Noch mehr afrikanische vegetarische Beilagen?

Omas Krautsalat mit Rosinen wie in Namibia selber machen

Dieses Rezept für einen afrikanischen, im Süden des Kontinents überaus beliebten Krautsalat mit Möhren und Rosinen nach Omas Art ist schnell und einfach zuzubereiten und unglaublich lecker – cremig, frisch und leicht süßlich. Genieße diesen köstlichen Krautsalat als erfrischende Beilage oder als leichte Mahlzeit.
Vorbereitungszeit15 Minuten
Ziehzeit1 Stunde
Gesamtzeit1 Stunde 15 Minuten
Gericht: Beilage, Hauptspeise
Küche: Afrika, Botswana, Namibia, Südafrika, Südlichen Afrika
Keyword: Afrikanischer Krautsalat mit Karotten, Krautsalat mit Karotten
Portionen: 6 Portionen
Autor: Ester | esterkocht.com

Kochutensilien

  • Eine Handreibe o. ä.
  • ein Schneidbrett und ein Messer

Zutaten

  • 170 g Mayonnaise
  • 1 kg Weißkohl
  • 300 g Möhren
  • ½ kleine Zwiebel
  • 50 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 100 g Rosinen
  • ½  Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Salz und gemahlenen Pfeffer zum Abschmecken

Anleitungen

  • Die Möhren waschen, schälen und in eine Schüssel mit Wasser geben, während der Weißkohl zubereitet wird. Das Einweichen der Möhren im Wasser dient nur ästhetischen Gründen, damit sie nicht bräunlich werden.
  • Nun die äußeren Blätter vom Weißkohl entfernen. Anschließend den Kopf vierteln, den harten Strunk herausschneiden und mit Hilfe einer Handreibe o. Ä. raspeln.
  • Die Karotten aus dem Wasser nehmen, abschütteln und sie dann ebenfalls raspeln.
  • Als nächstes die Zwiebel schälen und fein hacken. Nun Mayonnaise, Milch, Essig und Zucker in eine Schüssel geben und verrühren. Mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die fein gehackten Zwiebeln hinzufügen, gefolgt von den geraspelten Karotten und dem geraspelten Weißkohl. Alles gut mischen.
  • Die Rosinen hinzufügen und erneut gut mischen. Dann Öl einrühren und schon ist der namibische Krautsalat fertig.
  • Den Salat probieren und falls nötig nachwürzen. Für mindestens eine Stunde ziehen lassen und genießen.

Habt ihr dieses Rezept für Omas Krautsalat auf afrikanische Art nachgekocht oder habt ihr diesen Salat schon in Namibia oder im südlichen afrikanischen Raum gegessen? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit eurer Bewertung.

Recipe Rating