Skip to Content

Omas Suppenhuhn Rezept auf namibische Art (Marathon Chicken)

Omas Suppenhuhn Rezept auf namibische Art (Marathon Chicken)

Marathon Chicken ist ein einfaches, köstlich-würziges, namibisches Freiland Suppenhuhn Eintopf Rezept, das nach Omas Art zubereitet wurde. Das Fleisch ist zart und die Soße ist zum Reinlegen.

Marathon-Chicken ist ein Grundnahrungsmittel in vielen namibischen Haushalten, insbesondere bei meinem Stamm der Ovambo und heißt deshalb auch Owambo-Chicken.

Es gibt viele Möglichkeiten, Marathon Chicken auf namibische Art zuzubereiten, gebraten, in Tomatensauce, in Marula- Nusssauce, Omanghete Sauce (nussartig) oder in Zwiebelsauce. Heute teile ich mit euch eins meiner Lieblingsarten das namibische Hähnchen zuzubereiten.

Das Geheimnis, um das beste Ergebnis zu erzielen, besteht darin:

  • das Hähnchen vor dem Köcheln zu bräunen.
  • während des Kochens nach und nach ein bisschen Wasser hinzuzufügen.
  • dem Hähnchen genügend Zeit zum Kochen zu geben, bis es schön zart ist.

Warum heißt das namibische Suppenhuhn Marathon Chicken?

Namibische Freilandhühner werden Marathon Chicken (Marathonhühner) oder Marathon Runner (Marathonläufer) genannt. Denn unsere Hühner im Haus und im Feld, welches das Haus umgibt, den ganzen Tag laufen.

Ein traditionelles Owambo Haus sieht so aus: Die äußeren „Wände“ bei uns ist Palisaden Zaun Holz und geschützt darin befinden sich einzelne Hüttchen, die wir als Zimmer bezeichnen.

Und das Haus ist dann vom Feld, wo wir unter anderem Hirse, Mais und Nüsse anbauen, umgeben. Ums Feld herum ist dann Dornbuschsavanne.

Namibische Hühner sind in der Tat die glücklichsten Hühner der Welt. Infolgedessen sind sie sehr gut trainiert und ihr Fleisch ist sehr zäh. Allerdings sind sie in ihrem Leben vielen Gefahren, wie etwa räuberischen Schlangen oder Schakalen ausgesetzt.

Deshalb sind die Hühner, die schlachtreif geworden sind sehr, sehr viel gerannt.

Marathon Chicken wird normalerweise stundenlang in einem dreibeinigen Topf (auch bekannt als Potjie-Topf) auf dem offenen Feuer gekocht, bis das Fleisch zart ist.

Wie das namibische Freilandhuhn gefangen wird?

Ich muss zugeben, dass es nicht einfach ist, ein namibisches Freilandhuhn zu fangen, auch deshalb wird es als Marathonhuhn bezeichnet.

Die Kinder sind bei uns für die Marathon Chicken Jagd verantwortlich. Da sie schnell, wendig und voller Energie sind.

Die Erwachsenen zeigen den Kindern, welches Huhn geschlachtet wird. Dann fangen die Kinder an es zu jagen, bis es müde ist und aufgibt oder sie es wirklich erwischen.

Dies kann bis zu einer ganzen Stunde dauern. Es ist eine echte Hetz- und Treibjagd.

Aufgrund ihrer Vorerfahrungen sind die Hühner sehr schlau. Sie rennen im Haus, im Feld und manchmal in engen Nischen, durch Sträucher, unter Autos usw. damit sie nicht gefangen werden können. Survival oft the fittest („der am besten Angepasste überlebt“) versteht sich.

Manchmal verstecken sich die Hühner sogar und machen keinen Mucks, bis irgendwann die Erwachsenen sagen jetzt ist gut. Aber das kommt sehr selten vor, denn jeder will gerne das Fleisch essen.

Wie Marathon Chicken auf namibische Dorf-Art zubereitet, wird

Während die Kinder beschäftigt sind, das Huhn zu fangen, sind die Erwachsenen beschäftigt, Wasser zu kochen. Sobald das Marathonhuhn gefangen ist, wird es geschlachtet und dann mit kochendem Wasser übergossen, um die Federn zu rupfen.

Danach wird das Hähnchen auf einem Metallgrill über offenem Feuer leicht angebräunt, nur um die restlichen Federn zu abzuflammen. Dieser Schritt ist auch wichtig für die Geschmacksverstärkung.

Als nächstes werden die Innereien entfernt und dann wird das Huhn gewaschen und entweder als ganzes Huhn oder in Stücke geschnitten gekocht. Die Innereien, der Hals, der Kopf und die Füße werden auch sauber gemacht und mitgekocht.

Traditionell wird das Huhn mit Salz und einem lokalen Kraut namens „Elume Linyika“ gewürzt, gekocht und dann mit einem guten Schuss Marulaöl vor dem Servieren abgerundet.

Aber ich habe diesen Eintopf ohne Elume Linyika und Marulaöl zubereitet und er hat trotzdem authentisch geschmeckt.

Ihr braucht

  • 1 Suppenhuhn 1,7 kg
  • 1 Teelöffel getrockneten Thymian
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel gemahlenen Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 ½ Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel gemahlenen Paprika
  • 1 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote ca. 150 g
  • 1 große Zwiebel
  • 2 kleine Tomaten oder 1 mittelgroße Tomate
  • 10 g frische Ingwerwurzel (etwa 1 Teelöffel gehackter Ingwer)
  • 500 ml heißes Wasser
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl

Afrikanischen Hähncheneintopf selber machen – so geht es

Das Suppenhuhn von innen und draußen gut waschen. Mit Küchenpapier trocken tupfen und das überschüssige Fett abschneiden.

Anschließend mit ausreichend Salz (ich habe etwa 2 Teelöffel Salz verwendet) und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer einreiben.

Öl in einem größeren Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Dann das Huhn von allen Seiten anbraten bzw. bräunen.

In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann die Ingwerwurzel schälen und mit einer Handreibe oder Ähnlichem fein raspeln.

Danach die Paprikaschote waschen, das Kerngehäuse herausschneiden und in Stückchen schneiden. Anschließend Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Das Suppenhuhn aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in den gleichen Topf geben und für ca. 2 Minuten anschwitzen.

Paprika und Tomaten hinzugeben und für weitere 2 Minuten köcheln lassen. Dann die Gewürze dazugeben, alles gut mischen und für ca. 2 Minuten köcheln lassen.

Nun das gebräunte Hähnchen in den Topf zurückgeben. Die Hälfte vom Wasser einrühren.

Den Topf zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren, zudecken und für ca. 120 Minuten köcheln lassen.

Zwischendurch immer wieder rühren und ein bisschen vom restlichen Wasser dazugeben (damit der Topfinhalt nicht anbrennt) und das Hähnchen alle 30 Minuten wenden.

Nach 2 Stunden Kochzeit, den Deckel abnehmen und für weitere 15 Minuten köcheln lassen oder bis das Fleisch schön zart ist und die Soße dickflüssig.

Falls das Hähnchen noch zäh ist, einfach Wasser dazugeben und länger köcheln lassen als die angegebene Zeit.

Die Soße abschmecken und falls nötig, nachwürzen und mit einer Beilage eurer Wahl servieren.

Guten Appetit!! Heißt in Oshiwambo: Oikulya nayeendepo nawa!

Beilagen zum namibischen Suppenhuhn

Zum Servieren das Hähnchen in Stücke schneiden. Traditionell wird Marathon-Chicken mit Hirsebrei oder Mielie Pap serviert.

Aber es schmeckt auch hervorragend mit Reis, Nudeln, Brot oder Kartoffeln.

Omas Suppenhuhn Rezept auf namibische Art (Marathon Chicken)

Marathon Chicken ist ein einfaches, köstlich-würziges, namibisches Freiland Suppenhuhn Eintopf Rezept, das nach Omas Art zubereitet wurde. Das Fleisch ist zart und die Soße ist zum Reinlegen.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn. 15 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Afrika, Namibia, Südlichen Afrika
Keyword: Hähnchen Eintopf, Suppenhuhn, typische namibische Gerichte
Portionen: 8 Portionen
Autor: Ester | esterkocht.com

Equipment

  • Eine Handreibe o. ä.
  • einen größeren Topf

Zutaten

  • 1 Suppenhuhn 1,7 kg
  • 1 Teelöffel getrockneten Thymian
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel gemahlenen Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 ½ Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1 Teelöffel frisch gemahlenen Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote ca. 150 g
  • 1 große Zwiebel
  • 2 kleine Tomaten oder 1 mittelgroße Tomate
  • 10 g frischen Ingwer (etwa 1 Teelöffel gehackter Ingwer)
  • 500 ml heißes Wasser
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl oder nach Belieben

Anleitungen

  • Das Suppenhuhn von innen und draußen gut waschen. Mit Küchenpapier trocken tupfen und das überschüssige Fett abschneiden. Anschließend mit ausreichend Salz (ich habe etwa 2 Teelöffel Salz verwendet) und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer einreiben.
  • Öl in einem größeren Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Dann das Huhn von allen Seiten anbraten bzw. bräunen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann die Ingwerwurzel schälen und mit einer Handreibe oder Ähnlichem fein raspeln.
  • Danach die Paprikaschote waschen, das Kerngehäuse herausschneiden und in Stückchen schneiden. Anschließend Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  • Das Suppenhuhn aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in den gleichen Topf geben und für ca. 2 Minuten anschwitzen.
  • Paprika und Tomaten hinzugeben und für weitere 2 Minuten köcheln lassen. Dann die Gewürze dazugeben, alles gut mischen und für ca. 2 Minuten köcheln lassen.
  • Nun das gebräunte Hähnchen in den Topf zurückgeben. Die Hälfte vom Wasser einrühren. Den Topf zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren, zudecken und für ca. 120 Minuten köcheln lassen.
  • Zwischendurch immer wieder rühren und ein bisschen vom restlichen Wasser dazugeben (damit der Topfinhalt nicht anbrennt) und das Hähnchen alle 30 Minuten wenden.
  • Nach 2 Stunden Kochzeit, den Deckel abnehmen und für weitere 15 Minuten köcheln lassen oder bis das Fleisch schön zart ist und die Soße dickflüssig. Falls das Hähnchen noch zäh ist, einfach Wasser dazugeben und länger köcheln lassen als die angegebene Zeit.
  • Die Soße abschmecken und falls nötig, nachwürzen und mit einer Beilage eurer Wahl servieren.
    Guten Appetit!! Heißt in Oshiwambo: Oikulya nayeendepo nawa
  • Zum Servieren das Hähnchen in Stücke schneiden. Traditionell wird Marathon-Chicken mit Hirsebrei oder Mielie Pap serviert. Aber es schmeckt auch hervorragend mit Reis, Nudeln, Brot oder Kartoffeln.

Habt ihr dieses Suppenhuhn Rezept ausprobiert? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit Bewertung.

Recipe Rating