Skip to Content

Namibische Gewürzmischung (Kapana Spice)

Namibische Gewürzmischung (Kapana Spice)

Die Kapana – Gewürzmischung ist ein wichtiger Bestandteil der namibischen Küche. Darüber hinaus stellt das Gewürz die Hauptzutat von Namibias bekanntestem Streetfood: Kapana – in Streifchen geschnittenes und gegrilltes Fleisch.

Die Mischung ist scharf, kraftvoll-aromatisch und vielseitig. Sie kann als Rub für Gemüse, Geflügel, Fleisch und Fisch verwendet werden.

Zum Würzen von Eintöpfen und Suppen oder zum Dippen des Fleisches nach dem Grillen, wie wir es zu Hause tun. Außerdem ist sie auch ein perfektes Geschenk für eure Familie und Freunde.

Selbstgemachtes namibisches Kapana – Spice herzustellen ist kein Hexenwerk. Allerdings benötigt ihr mehrere Gewürze dafür, um der Gewürzmischung den einzigartigen Geschmack Namibias zu verpassen.

Am liebsten kaufe ich meine Gewürze direkt vom Gewürzladen. Da sie unbehandelt, frisch und aromatischer sind.

Außerdem ist es sehr wichtig die Gewürzmischung nach der Herstellung für ein paar Tagen ziehen zu lassen. Damit sich die Aromen vermischen, ansonsten schmeckt man die einzelnen Bestandteile heraus.

Fast jedes Mal wenn ich aus Namibia zurückkomme, bringe ich Essen von Zuhause mit. Darunter befindet sich neben Marulanüssen, Marulaöl, Getrocknetem Fleisch, Obst, Gemüse, Hirsemehl, etc. natürlich auch immer eine Kapana – Gewürzmischung.

Da es kaum möglich ist diese Leckereien aus Namibia hier in Deutschland zu finden. Eines Tages, kurz nachdem ich angefangen habe zu bloggen, bin ich die Zutatenliste auf der Kapana – Gewürzpackung durchgegangen. Ich war erstaunt, wie viele künstliche Zusatzstoffe und Aromen sie enthält.

Aus diesem Grund habe ich mich beschlossen, dass es an der Zeit war, meine eigene Version der Kapana – Gewürzmischung herzustellen. Seitdem mache ich diese regelmäßig und verschenke sie an Freunde und Familien. Besonders zu schätzen weiß es, wer in Namibia war.

Warum Gewürzmischung selber machen?

sie ist…

  • gesünder (du weißt genau welche Zutaten drin stecken, also keine versteckten Zutaten), günstig und passt zu fast Allem.
  • super einfach und schnell zuzubereiten, kann nach Bedarf angepasst werden (Allergien) und lässt sich gut verschenken.

Zutaten für die namibische Gewürzmischung

  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Zwiebelpulver
  • ¼ Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1 Esslöffel geräucherter Paprika
  • 1 Esslöffel Paprikapulver, edelsüß
  • ½ Teelöffel gemahlener Senf
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Esslöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Esslöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Teelöffel gemahlener Pfeffer

Kapana – Spice Rezept mit Schritt für Schritt Anleitung

Alles, was ihr tun müsst, ist, alle Zutaten miteinander zu kombinieren.

In luftdichte Behälter an einem trockenen, dunklen Ort zu lagern. Es ist wichtig, dass ihr die Gewürzmischung einige Tage ziehen lasst, damit sich die Aromen der Gewürze vermischen.

Namibische Gewürzmischung (Kapana Spice)

Die Kapana - Gewürzmischung ist ein wichtiger Bestandteil der namibischen Küche. Darüber hinaus stellt das Gewürz die Hauptzutat von Namibias bekanntestem Streetfood: Kapana - in Streifchen geschnittenes und gegrilltes Fleisch. Die Mischung ist scharf, kraftvoll-aromatisch und vielseitig. Sie kann als Rub für Gemüse, Geflügel, Fleisch und Fisch verwendet werden, zum Würzen von Eintöpfen und Suppen oder zum Dippen des Fleisches nach dem Grillen, wie wir es zu Hause tun. Außerdem ist sie auch ein perfektes Geschenk für eure Familie und Freunde.
Vorbereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit5 Min.
Gericht: Gewürz, Gewürzmischung
Land & Region: Afrika, Namibia
Keyword: Basisrezept, DIY, Gewürzmischung, Gewürzmischung selber machen, Haltbarmachen, kapana spice mix, namibische küche, paleo, Vegan, Vegetarisch
Portionen: 120 g
Autor: Ester | esterkocht.com

Zutaten

  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Zwiebelpulver
  • ¼ Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1 Esslöffel geräucherter Paprika
  • 1 Esslöffel Paprikapulver edelsüß
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Esslöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlener Senf
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Esslöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Teelöffel gemahlener Pfeffer

Anleitungen

  • Alles, was ihr tun müsst, ist, alle Zutaten miteinander zu kombinieren und in luftdichte Behälter an einem trockenen, dunklen Ort zu lagern. Es ist wichtig, dass ihr die Gewürzmischung einige Tage ziehen lasst, damit sich die Aromen der Gewürze vermischen.

Habt ihr dieses afrikanische Gewürzmischung Rezept ausprobiert? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit Bewertung.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.