Skip to Content

Saftiger Apfelkuchen vom Blech mit Streusel Rührteig

Saftiger Apfelkuchen vom Blech mit Streusel Rührteig

Vor ein paar Tagen haben meine Mädels und ich Kornäpfel vom Nachbarn gepflückt und anschließend diesen Apfelkuchen vom Blech mit Butterstreusel Rührteig gebacken. Ein echter Lecker Schmecker für Apfelliebhaber oder Streuselfans.

Sofort nach dem Backen wurde der Apfelkuchen mit Sahne begossen, was den Kuchen saftiger macht. Da Fett auch Geschmacksträger ist wird der Kuchen noch schmackhafter aber natürlich auch üppig. Deshalb wird dieser Apfelkuchen bei uns nur gebacken, wenn wir viele Esser haben.

Ihr braucht für den Rührteig

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter, Zimmertemperatur
  • 120 g Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 3 Eier, Zimmertemperatur
  • 1 EL Vanillezucker
  • 50 ml Milch Zimmertemperatur

Für die Apfelfüllung mit Rosinen und Mandeln

  • Ca. 1 kg Äpfel (die Menge kann nach Bedarf oder Verfügbarkeit angepasst werden)
  • 2 Teelöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • Eine Hand voll Rosinen (OPTIONAL)
  • 2 Teelöffel gemahlenen Zimt

Für die Butterstreusel

Ihr braucht auch

200 g Schlagsahne

Apfelstreuselkuchen vom Blech selber machen – so geht es

Als erstes ein Backblech (ca. 35 x 42 cm) mit Butter einfetten. Wer mag kann es auch mit Backpapier auslegen. Dann den Backofen auf 180 °C Ober – und Unterhitze vorheizen.

Als nächstes die Apfelfüllung zubereiten. Einfach die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Apfelstücke in eine Schüssel geben, mit dem Zitronensaft und dem Zimtpulver mischen und beiseitestellen.

Für den Teig den Zucker, die Butter und die Eier in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Dann die Mehl-Mischung und die Milch abwechselnd unter den Teig heben. Den Teig auf das vorbereitete Backblech geben, glattstreichen und beiseitestellen.

Für die schönen großen Butterstreusel, einfach die Butter, das Mehl und den Zucker in eine Schüssel geben. Mit Handrührgerät mit Knethaken rühren bis der Teig sich bindet und sich vom Rand löst. Die Streusel beiseitestellen.

Nun die Apfelstücke auf dem Rührteig Boden verteilen, gefolgt von gehobelten Mandeln und Rosinen.

Anschließend die Streusel gleichmäßig obendrauf verteilen und im vorgeheizten Ofen für ca. 40 Minuten backen.

Sofort nach dem Backen den Kuchen gleichmäßig mit Sahne begießen und abkühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben und genießen! Dieser Apfelkuchen bleibt auch nach 3 Tagen saftig. Einfach das Backblech mit dem Kuchen abdecken.

Saftiger Apfelkuchen vom Blech mit Streusel Rührteig

Dieser Apfelkuchen vom Blech mit Butterstreusel Rührteig ist ein echter Lecker Schmecker für Apfelliebhaber oder Streuselfans. Sofort nach dem Backen wurde der Apfelkuchen mit Sahne begossen, was den Kuchen saftiger macht.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutschland, Europa
Keyword: Apfelkuchen mit Streusel Blech, Apfelkuchen vom Blech mit Streusel, Apfelkuchen vom Blech Rührteig, Backen, Kornäpfel, schneller Apfelkuchen
Portionen: 25 Portionen
Autor: Ester | esterkocht.com

Equipment

  • Ein Backblech
  • eine Küchenmaschine oder ein Handrührgerät mit Rührhaken und Teighaken

Zutaten

Für den Rührteig

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter Zimmertemperatur
  • 120 g Zucker
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 3 mittelgroße Eier Zimmertemperatur
  • 50 ml Milch Zimmertemperatur

Für die Apfelfüllung mit Rosinen und Mandeln

  • ca. 1 kg Äpfel (die Menge kann nach Bedarf oder Verfügbarkeit angepasst werden)
  • 2 Teelöffel Zitronensaft frisch gepresst
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • Eine Handvoll Rosinen bzw. Sultanien
  • 2 Teelöffel gemahlenen Zimt

Für die Butterstreusel

Ihr braucht auch

  • 200 g Schlagsahne

Anleitungen

  • Als erstes ein Backblech (ca. 35 x 42 cm) mit Butter einfetten. Wer mag kann es auch mit Backpapier auslegen. Dann den Backofen auf 180 °C Ober – und Unterhitze vorheizen.
  • Als nächstes die Apfelfüllung zubereiten. Einfach die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Apfelstücke in eine Schüssel geben, mit dem Zitronensaft und dem Zimtpulver mischen und beiseitestellen
  • Für den Teig den Zucker, die Butter und die Eier in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Dann die Mehl-Mischung und die Milch abwechselnd unter den Teig heben. Den Teig auf das vorbereitete Backblech geben, glattstreichen und beiseitestellen.
  • Für die schönen großen Butterstreusel, einfach die Butter, das Mehl und den Zucker in eine Schüssel geben. Mit Handrührgerät mit Knethaken rühren bis der Teig sich bindet und sich vom Rand löst. Die Streusel beiseitestellen.
  • Nun die Apfelstücke auf dem Rührteig Boden verteilen, gefolgt von gehobelten Mandeln und Rosinen. Anschließend die Streusel gleichmäßig obendrauf verteilen und im vorgeheizten Ofen für ca. 40 Minuten backen.
  • Sofort nach dem Backen den Kuchen gleichmäßig mit Sahne begießen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und genießen!
  • Dieser Apfelkuchen bleibt auch nach 3 Tagen saftig. Einfach das Backblech mit dem Kuchen abdecken.

Habt ihr dieses Apfelkuchen vom Blech mit Sahne Rezept ausprobiert? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit Bewertung.

Recipe Rating