Skip to Content

Rezept für köstliche Gewürzschnitten vom Blech

Rezept für köstliche Gewürzschnitten vom Blech

Diese Gewürzschnitten mit Mürbeteigboden vom Blech sind wirklich ein Traum! Zum einen sind sie super schnell und einfach zu backen, zum anderen sind sie sehr saftig und locker. Sie schmecken einfach so unglaublich lecker und sehen aus wie vom Bäcker.

Auch diejenigen, die normalerweise keine Gewürzschnitten oder Gewürzkuchen mögen, werden ihren Geschmack lieben.

Gewürzschnitten mit Schokoglasur und Zuckerstreuseln.

Ich habe die Schnitten gestern nach dem Frühstück gebacken und zu meinen Schwiegereltern zum Mittagskaffee mitgenommen. Sie haben nicht lange gehalten, weil sie ruckzuck aufgefuttert waren.

Mein Mann ist ein riesiger Fan von Gewürzkuchen. Deshalb werden die Gewürzschnitten für ihn nicht nur in der Weihnachtszeit verspeist, sondern rund ums Jahr. Aus diesem Grund kauft er, wenn sich die Gelegenheit bietet, Gewürzschnitten beim Bäcker und isst sie ganz still und heimlich, bevor unsere Töchter ihn sehen.

Denn sie mögen es nämlich, vorher Zuckerstreusel von den Gewürzschnitten abzuknabbern und das gefällt meinem Mann nicht.

Ein Bild von gestapelten Gewürzschnitten mit Schokoglasur und Zuckerstreuseln auf einer Platte.

Dieses schnelle Gewürzkuchenrezept vom Blech entsteht aus einem Mürbeteigboden und einem würzigen Schokokuchenteig mit Buttermilch, Zartbitterschokolade, Kakao, gehackten Nüssen und selbstgemachter Lebkuchen Gewürzmischung. Nach dem Backen wird der Kuchen mit Schokoglasur bestrichen und mit Zuckerstreuseln abgerundet.

Ihr braucht für den Mürbeteig

  • 140 g Butter, weich
  • 2 Eier, Zimmertemperatur
  • 300 g Mehl plus 20 g zum bestäuben
  • 100 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Teelöffel Backpulver

Für den Schokoteig

  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Esslöffel Kakao
  • 100 zartbitterschokolade
  • 1 Esslöffel Lebkuchen Gewürzmischung
  • 200 g Mehl
  • 100 g Nüsse, gehackt, (für einen zusätzlichen Biss)
  • 180 g Butter, weich
  • 150 g braunen Zucker
  • 3 mittelgroße Eier, Zimmertemperatur
  • 250 ml Buttermilch, Zimmertemperatur
  • Abrieb einer mittelgroßen Zitrone
  • Eine Prise Salz

Ihr braucht auch

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 100 ml Schalgsahne

Gewürzkuchen mit Nüssen vom Blech selber machen – so geht es

Als erstes ein Backblech (ca. 35 x 42 cm) mit Butter einfetten. Anschließend den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Als nächstes den Mürbteig herstellen. Einfach Mehl mit Backpulver in einer Schüssel mischen. Dann alle restlichen Mürbteig-Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig in das vorbereitete Blech geben, mit Mehl bestäuben und in die Form drücken. Die Finger immer wieder mit Mehl bestäuben, da der Teig etwas klebrig ist. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

  • Wer mag, kann auch den Teig zuerst auf ein Backpapier ausrollen und anschließend in das Blech geben und gegebenenfalls in Form bringen.
Der Herstellungsprozess und das Andrücken des Mürbteigbodens auf einem Blech.

Danach den Mürbteig für ca. 6 Minuten vorbacken. Währenddessen den Schokoteig zubereiten.

Für den Schokoteig das Mehl, den Kakao, das Natron, das Backpulver und die Gewürze in einer Schüssel vermengen und sieben. Dann Schokolade klein hacken.
Die Eier, den Zucker, eine Prise Salz, die Butter und die Vanille in einer separaten Schüssel geben und cremig rühren.

Die Hälfte der Mehl-Natron-Kakao-Backpulver-Mischung hinzufügen und gut rühren, gefolgt von der Hälfte der Buttermilch.

Den Vorgang wiederholen, bis Mehl und Buttermilch aufgebraucht sind. Zum Schluss Nüsse, Schokolade und Zitronenabrieb hinzufügen und gut rühren.

Das Blech mit dem vorgebackenen Mürbeteig aus dem Ofen nehmen. Den Schokoteig auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen, glattstreichen und für ca. 25 Minuten backen.

Ein Bild dokumentiert den Herstellungsprozess des Schokoteiges und das Befüllen des vorgebackenen Mürbteigbodens, um einen Gewürzkuchen wie vom Bäcker herzustellen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann mit in der Mikrowelle geschmolzener Schokolade, gemischt mit Sahne, überziehen und mit Zuckerstreuseln bestreuen.

Das Auftragen von Schokoglasur, gefolgt von der Bestreuung mit Zuckerstreuseln auf dem frisch gebackenen, aber abgekühlten Gewürzkuchen.

Diese Rezepte könnte euch auch interessieren

Rezept für köstliche gewürzschnitten vom Blech

Entdecke ein unwiderstehliches Gewürzschnitten-Rezept vom Blech – saftig, locker und mit einem knusprigen Mürbeteigboden. Diese Leckerei wird durch Schokolade, Gewürze und Nüsse verfeinert.
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit32 Minuten
Gesamtzeit52 Minuten
Gericht: Backen, Kuchen
Küche: Deutschland, Europa
Keyword: Gewürzschnitten Blech, Gewürzschnitten mit Mürbteigboden, Gewürzschnitten saftig
Portionen: 24 Portionen
Autor: Ester | esterkocht.com

Kochutensilien

  • ein Handrührgerät

Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 140 g Butter weich
  • 2 Eier mittelgroße, Zimmertemperatur
  • 300 g Mehl plus 20 g zum bestäuben
  • 100 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt *Für dieses Rezept wurde selbstgemachtes Vanilleextrakt benutzt, aber wer mag kann auch etwa zwei Teelöffel Vanillepaste oder etwa 2 Esslöffel Vanillezucker, nehmen. Falls ihr Vanillezucker benutzt, einfach die normale Zuckermenge um 2 Esslöffel Zucker reduzieren.
  • 2 Teelöffel Backpulver

Für den Schokoteig

  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Backkakao
  • 100 g Zartbitterschokolade 
  • 1 Esslöffel Lebkuchen Gewürzmischung
  • 200 g Mehl
  • 100 g Nüsse gehackt, (für einen zusätzlichen Biss)
  • 180 g Butter
  • 150 g braunen Zucker
  • 3 Eier mittelgroße, Zimmertemperatur
  • 250 ml Buttermilch , Zimmertemperatur
  • Abrieb einer mittelgroßen Zitrone
  • Eine Prise Salz

Ihr braucht auch

  • 200 g Zartbitterschokolade 
  • 100 ml Schlagsahne

Anleitungen

  • Als erstes ein Backblech (ca. 35 x 42 cm) mit Butter einfetten. Anschließend den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Als nächstes den Mürbteig herstellen. Einfach Mehl mit Backpulver in einer Schüssel mischen. Dann alle restlichen Mürbteig-Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig in das vorbereitete Blech geben, mit Mehl bestäuben und in die Form drücken. Die Finger immer wieder mit Mehl bestäuben, da der Teig etwas klebrig ist. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
    *Wer mag, kann auch den Teig zuerst auf ein Backpapier ausrollen und anschließend in das Blech geben und gegebenenfalls in Form bringen.
  • Danach den Mürbteig für ca. 6 Minuten vorbacken. Währenddessen den Schokoteig zubereiten.
  • Für den Schokoteig das Mehl, den Kakao, das Natron, das Backpulver und die Gewürze in einer Schüssel vermengen und sieben. Dann Schokolade klein hacken.
  • Die Eier, den Zucker, eine Prise Salz, die Butter und die Vanille in einer separaten Schüssel geben und cremig rühren.
  • Die Hälfte der Mehl-Natron-Kakao-Backpulver-Mischung hinzufügen und gut rühren, gefolgt von der Hälfte der Buttermilch.
  • Den Vorgang wiederholen, bis Mehl und Buttermilch aufgebraucht sind. Zum Schluss Nüsse, Schokolade und Zitronenabrieb hinzufügen und gut rühren.
  • Das Blech mit dem vorgebackenen Mürbeteig aus dem Ofen nehmen. Den Schokoteig auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen, glattstreichen und für ca. 25 Minuten backen.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann mit in der Mikrowelle geschmolzener Schokolade, gemischt mit Sahne, überziehen und mit Zuckerstreuseln bestreuen.

Habt ihr dieses saftiger Gewürzkuchen nach Omas Rezept ausprobiert? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit Bewertung.

saftiger gewürzkuchen nach omas rezept.
Recipe Rating