Skip to Content

Hähnchen mit Kartoffeln im Ofen

Hähnchen mit Kartoffeln im Ofen

Dieses Hähnchen mit Kartoffeln im Ofen Rezept mit einer leckeren Tomaten – Paprika Sauce aus der übrig gebliebenen Marinade ist ein würziges, köstliches und einfaches Pfannengericht, das sättigend und glutenfrei ist.

Die Hähnchenschenkel und Kartoffelspalten wurden mit Marinade aus Paprikaschoten, Chilischoten, Zwiebel, Knoblauch, getrocknetem Thymian, geräuchertem Paprika, Ingwerpulver, Olivenöl, Salz und Pfeffer für mindestens eine Stunde mariniert, bevor das Ganze in den Backofen kam.

Die übrig gebliebene Marinade nach dem Marinieren wurde benutzt, um eine Soße herzustellen. Es wäre viel zu schade diese Köstlichkeit zu entsorgen.

Ihr braucht

  • 2 Hähnchenschenkel (ca. 700 g)
  • 1 Teelöffel geräucherten Paprika
  • 1 Teelöffel getrockneten Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Paprikaschote, rot
  • ½ Teelöffel Ingwerpulver (ca. 8 g frischer Ingwer, gerieben, würde auch gehen.)
  • Chilischote, OPTIONAL
  • ½ Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Salz
  • 700 g Kartoffeln
  • 3 Esslöffel Olivenöl

Für die Soße

  • Ca. 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Öl (Sonnenblumenöl oder ähnlich)
  • ⅓ Teelöffel Zucker
  • ca. 250 ml Wasser
  • übriggebliebene Marinade

Knusprige Hähnchenschenkel im Backofen mit Kartoffeln und Sauce selber machen – so geht es

Zwiebel und Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden. Paprika und Chilischoten waschen, das Kernhaus entfernen und ebenfalls grob schneiden. Danach pürieren.

Die vorbereitete Marinade in eine Auflaufform geben. Die Gewürze einrühren und zur Seite stellen.

Als nächstes die Hähnchenschenkel mit Kuchentüchern abtupfen. Dann die Trommelstöcke von den Oberschenkeln trennen. Das Fleisch mit einem Messer anstechen, damit die Aromen besser und tiefer ins Fleisch eindringen.

Nun die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Dann zusammen mit den Hähnchenschenkeln in die Auflaufform mit der vorbereiteten Marinade geben und gut mischen. Das Öl einrühren, mit Frischhaltfolie abdecken und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Etwa 15 Minuten vor dem Backen die Auflaufform aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch und die Kartoffeln auf Zimmertemperatur kommen. Dann den Backofen auf 200 °C Ober – und Unterhitze vorheizen.

Das Fleisch und die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und für etwa 45 Minuten backen. Zwischendurch das Hähnchen und die Kartoffelspalten wenden.

In der Zwischenzeit die Sauce aus der übriggebliebenen Marinade kochen. Einfach ca. 250 ml Wasser in die Auflaufform, in welcher zuvor das Fleisch und die Kartoffeln mariniert wurden, geben, mit einem Schaber auskratzen und in einen Topf geben.

  • Falls ihr euren Mixer noch nicht gespült habt, wie in meinen Fall, könntet ihr auch ein Teil vom Wasser in den Mixer geben, diesen ausschwanken und anschließend die Flüssigkeit in die Form geben.

Das Tomatenmark, den Zucker sowie einen Esslöffel Öl dazugeben. Zum Kochen bringen und für ca. 15 Minuten köcheln lassen oder bis die Soße dickflüssig ist. Falls nötig, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Nach 45 Minuten die Kartoffeln herausnehmen. Die Grill Funktion anmachen und das Hähnchen für ca. 10 Minuten grillen. Falls nötig das Fleisch wenden. Fertig sind die Hähnchenkeulen mit Kartoffeln aus dem Backofen.

Noch mehr Hähnchen Rezepte

Hähnchen mit Kartoffeln im Ofen

Dieses Hähnchen mit Kartoffeln im Ofen Rezept mit einer leckeren Tomaten – Paprika Sauce aus der übrig gebliebenen Marinade ist ein würziges, köstliches und einfaches Pfannengericht, das sättigend und glutenfrei ist.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Hauptspeise
Land & Region: Afrika, Südlichen Afrika
Keyword: Geflügel, Hähnchen mit Kartoffeln im Backofen, Hähnchen mit Kartoffeln vom Blech
Portionen: 3 Portionen
Autor: Ester | esterkocht.com

Equipment

  • ein Backblech und ein Backpapier
  • einen Mixer

Zutaten

  • 2 Hähnchenschenkel (700 g)
  • 1 Teelöffel geräucherten Paprika
  • 1 Teelöffel getrockneten Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote rot
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ Teelöffel Ingwerpulver (ca. 8 g frischer Ingwer, gerieben, würde auch gehen.)
  • 1 Chilischote (OPTIONAL)
  • ½ Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Salz
  • 700 g Kartoffeln
  • 3 Esslöffel Olivenöl

Ihr braucht für die Soße

  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl oder ähnliches
  • Teelöffel Zucker
  • ca. 250 ml Wasser
  • übriggebliebene Marinade

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden. Paprika und Chilischoten waschen, das Kernhaus entfernen und ebenfalls grob schneiden. Danach pürieren.
  • Die vorbereitete Marinade in eine Auflaufform geben. Die Gewürze einrühren und zur Seite stellen.
  • Als nächstes die Hähnchenschenkel mit Kuchentüchern abtupfen. Dann die Trommelstöcke von den Oberschenkeln trennen. Das Fleisch mit einem Messer anstechen, damit die Aromen besser und tiefer ins Fleisch eindringen.
  • Nun die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Dann zusammen mit den Hähnchenschenkeln in die Auflaufform mit der vorbereiteten Marinade geben und gut mischen. Das Öl einrühren, mit Frischhaltfolie abdecken und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Etwa 15 Minuten vor dem Backen die Auflaufform aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch und die Kartoffeln auf Zimmertemperatur kommen. Dann den Backofen auf 200 °C Ober – und Unterhitze vorheizen.
  • Das Fleisch und die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und für etwa 45 Minuten backen. Zwischendurch das Hähnchen und die Kartoffelspalten wenden.
  • In der Zwischenzeit die Sauce aus der übriggebliebenen Marinade kochen. Einfach ca. 250 ml Wasser in die Auflaufform, in welcher zuvor das Fleisch und die Kartoffeln mariniert wurden, geben, mit einem Schaber auskratzen und in einen Topf geben.
    – Falls ihr euren Mixer noch nicht gespült habt, wie in meinen Fall, könntet ihr auch ein Teil vom Wasser in den Mixer geben, diesen ausschwanken und anschließend die Flüssigkeit in die Form geben.
  • Das Tomatenmark, den Zucker sowie einen Esslöffel Öl dazugeben. Zum Kochen bringen und für ca. 15 Minuten köcheln lassen oder bis die Soße dickflüssig ist. Falls nötig, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
  • Nach 45 Minuten die Kartoffeln herausnehmen. Die Grill Funktion anmachen und das Hähnchen für ca. 10 Minuten grillen. Falls nötig das Fleisch wenden. Fertig sind die Hähnchenkeulen mit Kartoffeln aus dem Backofen.

Notizen

  • Anstatt Ingwerpulver könnt ihr auch frischem Ingwer verwenden. Ich hatte keins zuhause und extra einkaufen deswegen wollte ich auch nicht.
  • Wer mag kann ebenso mit frischem Thymian anstatt mit dem getrockneten würzen.
  • Die Hähnchenschenkel und die Kartoffeln für mindestens 1 Stunden marinieren. Wer mag kann es auch über Nacht ziehen lassen.
  • Ihr könnt die Schärfe nach Geschmack variieren.

Habt ihr dieses Hähnchen mit Kartoffeln im Backofen Rezept nachgekocht? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar.

Recipe Rating