Skip to Content

Semmelknödel im Backofen und in der Mikrowelle

Semmelknödel im Backofen und in der Mikrowelle

Serviettenkloß (auch bekannt als Semmelknödel, Serviettkloß, Serviettenknödel oder Semmelkloß) ist ein echter Klassiker aus der bayerischen Küche und das Lieblingsessen meines fränkischen Mannes.

Serviettenkloß ist einfach ein riesiger Kloß aus Weißbrotresten wie Brezel, Brötchen, Toastbrot und Baguette, hinzu kommen Eier, Milch, Petersilie und Gewürze.

Er wird erst nach dem Kochen in Scheiben geschnitten. Dadurch spart man sich Zeit und Nerven, anstatt viele Klöße formen und anschließend kochen zu müssen.

Dieses Rezept stammt von der Großmutter meines Mannes, Annagrete. Meine Schwiegermama, Beate, bekam es von Annagrete und ich bekam es von Beate.

Manchmal, wenn Beate kein trockenes Weißbrot, Brezel oder Brötchen zu Hause hat, kauft sie einfach Brötchen, trocknet sie über Nacht im Kachelofen und benutzt sie am nächsten Tag, um Serviettenknödel zu machen.

Semmelknödel können entweder auf dem Herd, in der Mikrowelle oder im Backofen zubereitet werden. Beate macht ihren Semmelknödel immer in der Mikrowelle (da der Ofen oft mit Bräten belegt ist) und ich backe meinen Semmelknödel im Ofen.

Was dieses Familienrezept von allen anderen Semmelknödel Rezepte unterscheidet, ist, dass

  1. es keine Zwiebeln und kein Mehl rein kommt.
  2. der Knödel etwas Biss hat. Denn die Hälfte des trockenen Brotes wird in kleine Stücke geschnitten und in Milch eingeweicht, während der andere Teil in Butter geröstet und gegen Ende der Weichzeit zur Milch-Brot-Mischung gegeben wird. Dadurch bekommt der Kloß eine großartige Konsistenz und wird nicht matschig.

Der Semmelknödel schmeckt hervorragend zu Braten wie Gänsekeule oder Rinderbraten, Eintöpfen und cremigen Saucen.

Semmelknödel selber herzustellen ist deutlich einfacher, als ihr denkt. Wichtig ist, dass ihr Zeit und Geduld mitbringt.

Durch dieses Rezept mit Schritt für Schritt Anleitung zeigen wir euch, wie ihr geling sicher Semmelknödel im Backofen und in der Mikrowelle zubereitet.

 Fränkische Semmelknödel Zutaten

  • 400g Restbrötchen/ Baguette/ Brezel, trocken
  • 2 Esslöffel Petersilie, frisch
  • 4 mittelgroße Eier
  • ca. 825 ml Milch
  • 1 Teelöffel Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer und eine Prise Muskat
  • Butter oder Margarine zum Rösten

– Ihr könnt jedes trockene, übrig gebliebene Weißbrot verwenden um diesen Semmelknödel zuzubereiten. Von Brezel, Brötchen, Toastbrot bis hin zu Baguette ist alles erlaubt.

Ganz wichtig bei der Zubereitung der Knödel ist, dass das alte Brot in kleine Würfel/Stücke geschnitten wird, um das Einweichen zu beschleunigen. Ihr könnt es auch mit den Händen zerbrechen.

Serviettenknödel Rezept mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

Semmelknödelteig herstellen

Die Hälfte der Brotreste zerkleinern und in eine Schüssel geben. Die Hälfte der Milch übergießen und 10 Minuten ruhen lassen.

Danach rühren, nochmals mit etwas Milch übergießen und für ca. 2 Stunden ziehen lassen. Immer wieder die Masse mischen (dabei das Brot zerbrechen, damit am Ende eine homogene Masse entsteht) und den Rest Milch dazugeben.

  • Falls ihr keine Zeit habt, dann solltet ihr heiße Milch verwenden, um die Semmelknödelteig Herstellung zu beschleunigen.

In der Zwischenzeit die restlichen Weißbrotreste in kleine Würfel schneiden. Die Semmelbrösel, die durch das Schneiden des Brotes in kleine Würfel zum Bräunen entstehen, zu der bereits vorhandenen Brot-Milch-Mischung geben.

Etwa 2 Esslöffel Butter/ Margarine in einer großen Pfanne erhitzen und einen Teil des trockenen Brotes rösten und beiseite stellen. Den Vorgang Wiederholen, bis die ganzen Brotwürfelchen geröstet sind.

Es ist sehr wichtig, dass ihr immer Butter bzw. Margarine in die Pfanne gebt, bevor ihr die nächste Brotportion röstet.

Nach fast 2 Stunden bzw. wenn ihr eine schöne homogene Brot-Milch-Mischung habt, rührt ihr die frische Petersilie unter, gefolgt von Eiern. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Danach das geröstete Brot dazugeben und gut vermischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Semmelknödel in der Mikrowelle

So bereitet ihr Semmelknödel in der Mikrowelle zu: Einfach die Serviettenknödelmasse in eine Silikon Backform geben und für 10 Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle garen.

Danach die Mikrowellenleistung auf 360 Watt reduzieren und Semmelknödel für weitere 6 Minuten garen. Aus der Mikrowelle nehmen und genießen.

Semmelknödel aus dem Backofen

Während die Serviettenknödelmasse zum zweiten Mal zieht, heizt ihr den Backofen auf 200 °C mit Ober- und Unterhitze vor.

Danach eine Kastenform, Springform oder Form euer Wahl einfetten. Wer mag, kann diese auch stattdessen mit Backpapier auslegen, um den Semmelknödel nach dem Backen noch einfacher aus der Form herauszunehmen.

Anschließend die Semmelknödel-Masse in die vorbereitete Backform geben und für ca. 30 Minuten backen. Nach 30 Minuten den Backofen ausschalten und den Kloß für 5 Minuten drin lassen, ohne aufzumachen.

Den Serviettkloß aus dem Ofen herausnehmen, auf einem Teller bzw. ein Schneidebrett stürzen. Falls er nicht sofort aus der Form herauskommt, einfach leicht gegen den Backformrand schlagen, um den Semmelknödel von den Formseiten zu lösen.

In Scheiben schneiden und genießen!

Semmelknödel im Backofen und in der Mikrowelle

Dieses Rezept stammt von der Großmutter meines Mannes. Was dieses Familienrezept von allen anderen Semmelknödel Rezepte unterscheidet, ist, dass a) es keine Zwiebeln und kein Mehl rein kommt. b) der Knödel etwas Biss hat. Denn die Hälfte des trockenen Brotes wird in kleine Stücke geschnitten und in Milch eingeweicht, während der andere Teil in Butter geröstet und gegen Ende der Weichzeit zur Milch-Brot-Mischung gegeben wird. Dadurch bekommt der Kloß eine großartige Konsistenz und wird nicht matschig.
Vorbereitungszeit2 Stdn. 30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit3 Stdn.
Gericht: beilagen
Land & Region: Bayern, Deutschland, Franken
Keyword: Backen, Einfach, fränkische Semmelknödel, Resteverwertung, Semmelknödel bayrisch, Semmelknödel in der Mikrowelle, Semmelnködel, Serviettkloß, Vegetarisch
Portionen: 6 Portionen
Autor: Ester | esterkocht.com

Zutaten

  • 400 g trockene Restbrötchen/ Baguette/ Brezel
  • 2 Esslöffel Petersilie frisch
  • 4 mittelgroße Eier
  • ca. 825 ml Milch
  • 1 Teelöffel Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer und eine Prise Muskat
  • Butter oder Margarine zum Rösten

Anleitungen

  • Semmelknödelteig herstellen: Die Hälfte der Brotreste zerkleinern und in eine Schüssel geben. Die Hälfte der Milch übergießen und 10 Minuten ruhen lassen. Danach rühren, nochmals mit etwas Milch übergießen und für ca. 2 Stunden ziehen lassen. Immer wieder die Masse mischen (dabei das Brot zerbrechen, damit am Ende eine homogene Masse entsteht) und den Rest Milch dazugeben.
    Falls ihr keine Zeit habt, dann solltet ihr heiße Milch verwenden, um die Semmelknödelteig Herstellung zu beschleunigen.
  • In der Zwischenzeit die restlichen Weißbrotreste in kleine Würfel schneiden. Die Semmelbrösel, die durch das Schneiden des Brotes in kleine Würfel zum Bräunen entstehen, zu der bereits vorhandenen Brot-Milch-Mischung geben.
  • Etwa 2 Esslöffel Butter/ Margarine in einer großen Pfanne erhitzen und einen Teil des trockenen Brotes rösten und beiseite stellen. Den Vorgang Wiederholen, bis die ganzen Brotwürfelchen geröstet sind. Es ist sehr wichtig, dass ihr immer Butter bzw. Margarine in die Pfanne gebt, bevor ihr die nächste Brotportion röstet.
  • Nach fast 2 Stunden bzw. wenn ihr eine schöne homogene Brot-Milch-Mischung habt, rührt ihr die frische Petersilie unter, gefolgt von Eiern. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Danach das geröstete Brot dazugeben und gut vermischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  • So bereitet ihr Semmelknödel in der Mikrowelle zu: Einfach die Serviettenknödelmasse in eine Silikon Backform geben und für 10 Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle garen. Danach die Mikrowellenleistung auf 360 Watt reduzieren und Semmelknödel für weitere 6 Minuten garen. Aus der Mikrowelle nehmen und genießen.
  • Während die Serviettenknödelmasse zum zweiten Mal zieht, heizt ihr den Backofen auf 200 °C mit Ober- und Unterhitze vor. Danach eine Kastenform, Springform oder Form euer Wahl einfetten. Wer mag, kann diese auch stattdessen mit Backpapier auslegen, um den Semmelknödel nach dem Backen noch einfacher aus der Form herauszunehmen. Anschließend die Semmelknödel-Masse in die vorbereitete Backform geben und für ca. 30 Minuten backen. Nach 30 Minuten den Backofen ausschalten und den Kloß für 5 Minuten drin lassen, ohne aufzumachen. Den Serviettkloß aus dem Ofen herausnehmen, auf einem Teller bzw. ein Schneidebrett stürzen. Falls er nicht sofort aus der Form herauskommt, einfach leicht gegen den Backformrand schlagen, um den Semmelknödel von den Formseiten zu lösen. In Scheiben schneiden und genießen!

Notizen

  • Ihr könnt jedes trockene, übrig gebliebene Weißbrot verwenden um diesen Semmelknödel zuzubereiten. Von Brezel, Brötchen,Toastbrot bis hin zu Baguette ist alles erlaubt.
    Ganz wichtig bei der Zubereitung der Knödel ist, dass das alte Brot in kleine Würfel/Stücke geschnitten wird, um das Einweichen zu beschleunigen. Ihr könnt es auch mit den Händen zerbrechen.

Habt ihr dieses Omas Semmelknödel Rezept ausprobiert? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit Bewertung.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.