Skip to Content

Stachelbeerkuchen mit Streusel vom Blech

Stachelbeerkuchen mit Streusel vom Blech

Dieser Stachelbeerkuchen mit Streuseln vom Blech mit einem Hauch von Vanille ist einfach und schnell gemacht. Er besteht aus Quark – Öl – Teig, jeder Menge frischen Stachelbeeren, Pudding und Streuseln.

Ihr braucht für den Quark – Öl – Teig

2 Esslöffel Milch
5 Esslöffel Pflanzenöl
300 g Mehl plus 2 extra Esslöffel zum Bestäuben
50 g Zucker
1 Esslöffel Vanillezucker
1 mittelgroßes Ei
ein Päckchen Backpulver
125 g Quark
Eine Prise Salz

Für die Streusel

160 g Mehl
1 Esslöffel Vanillezucker
100 g Butter, geschmolzen
50 g Zucker

Für die Pudding- Joghurtcreme

600 g griechischen Jogurt
40 g Speisestärke
60 g Zucker
2 Esslöffel Vanillezucker
150 ml Milch
4 mittelgroße Eier

Ihr braucht auch

Ca. 950 g Stachelbeeren, gewaschen und von Blütenrückständen befreit.
Ca. eine Handvoll gehobelte Mandeln

Streuselkuchen vom Blech mit Stachelbeeren selber machen – so geht es

Als erstes wird die Pudding-Jogurt Creme hergestellt. Einfach Joghurt, Zucker, Speisestärke, Eier und Milch in eine Schüssel geben, cremig schlagen und beiseitestellen. Dann den Backofen auf 180 °C (356 °F) Ober- und Unterhitze vorheizen.

Als nächstes Quark – Öl – Teig zubereiten: Das Mehl, das Backpulver, den Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mischen. Das Ei, die Milch, das Öl und den Quark in ein extra Gefäß geben und gut mischen.

Die Quarkmischung zur Mehlmischung geben und für maximal 2 Minuten mit dem Knethaken kneten. Sehr wichtig, denn wenn ihr den Teig zu lange knetet, geht dieser nicht auf.

Danach auf eine bemehlte Oberfläche (am liebsten auf eine Silikonmatte oder Ähnliches) geben und für eine weitere Minute kneten. Mit einem ebenfalls leicht bemehlten Nudelholz in ein Rechteck von ca. 30 x 40 cm ausrollen.

Den ausgerollten Quark – Öl – Teig auf ein gefettetes Backblech geben und mit den Händen in Form bringen. Die Stachelbeeren auf dem Quark – Öl – Boden verteilen, gefolgt von der Puddingmasse. Im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten backen.

Währenddessen die Streusel mit geschmolzener Butter zubereiten. Einfach den Zucker, die Butter und das Mehl in eine Schüssel geben und verkneten, bis sich die Streusel formen.

Danach den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Die Streusel gleichmäßig darauf streuen. Obendrauf dann noch gehobelte Mandeln streuen und für weitere 30 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und genießen!

Ein paar Tipps
• Wer mag kann auch die Stachelbeeren durch Kirschen, Johannisbeeren, Himbeeren, Blaubeeren oder Brombeeren ersetzen.
• Für meine Pudding – Joghurtcreme habe ich Speisestärke verwendet. Aber wer mag kann auch an Stelle dessen Puddingpulver nehmen.

Stachelbeerkuchen mit Streusel vom Blech

Dieser Stachelbeerkuchen mit Streuseln vom Blech mit einem Hauch von Vanille ist einfach und schnell gemacht. Er besteht aus Quark – Öl – Teig, jeder Menge frischen Stachelbeeren, Pudding und Streuseln.
Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Backen, Kuchen
Keyword: Stachelbeerkuchen, Stachelbeerkuchen mit frischen Stachelbeeren, Stachelbeerkuchen mit Pudding, Streuselkuchen vom Blech mit Obst, Streuselkuchen vom Blech mit Stachelbeeren
Portionen: 20 Servings
Autor: Ester | esterkocht.com

Equipment

  • Backblech (ca. 35 x 42 cm)
  • eine Küchenmaschine oder ein Handrührgerät mit Teighaken

Zutaten

Für den Quark – Öl – Teig

  • 2 Esslöffel Milch
  • 5 Esslöffel Pflanzenöl
  • 300 g Mehl plus 2 extra Esslöffel zum Bestäuben
  • 50 g Zucker
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 1 mittelgroßes Ei
  • ein Päckchen Backpulver (14 g)
  • 125 g Quark
  • Eine Prise Salz

Für die Streusel

  • 160 g Mehl
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 100 g Butter geschmolzen
  • 50 g Zucker

Für die Pudding- Joghurtcreme

  • 600 g griechischen Jogurt
  • 40 g Speisestärke
  • 60 g Zucker
  • 2 Esslöffel Vanillezucker
  • 150 ml Milch
  • 4 mittelgroße Eier

Ihr braucht auch

  • ca. 950 g Stachelbeeren gewaschen und von Blütenrückständen befreit
  • eine Handvoll gehobelte Mandeln

Anleitungen

  • Als erstes wird die Pudding-Jogurt Creme hergestellt. Einfach Joghurt, Zucker, Speisestärke, Eier und Milch in eine Schüssel geben, cremig schlagen und beiseitestellen. Dann den Backofen auf 180 °C (356 °F) Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Als nächstes Quark – Öl – Teig zubereiten: Das Mehl, das Backpulver, den Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mischen. Das Ei, die Milch, das Öl und den Quark in ein extra Gefäß geben und gut mischen.
  • Die Quarkmischung zur Mehlmischung geben und für maximal 2 Minuten mit dem Knethaken kneten. (Sehr wichtig, denn wenn ihr den Teig zu lange knetet, geht dieser nicht auf). Danach auf eine bemehlte Oberfläche (am liebsten auf eine Silikonmatte oder Ähnliches) geben und für eine weitere Minute kneten.
  • Mit einem ebenfalls leicht bemehlten Nudelholz in ein Rechteck von ca. 30 x 40 cm ausrollen. Den ausgerollten Quark – Öl – Teig auf ein gefettetes Backblech geben und mit den Händen in Form bringen.
  • Die Stachelbeeren auf dem Quark – Öl – Boden verteilen, gefolgt von der Puddingmasse. Im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten backen. Währenddessen die Streusel mit geschmolzener Butter zubereiten. Einfach den Zucker, die Butter und das Mehl in eine Schüssel geben und verkneten, bis sich die Streusel formen.
  • Danach den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Die Streusel gleichmäßig darauf streuen. Obendrauf dann noch gehobelte Mandeln streuen und für weitere 30 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und genießen!

Notizen

  • Wer mag kann auch die Stachelbeeren durch Kirschen, Johannisbeeren, Himbeeren, Blaubeeren oder Brombeeren ersetzen.
  • Für meine Pudding – Joghurtcreme habe ich Speisestärke verwendet. Aber wer mag kann auch an Stelle dessen Puddingpulver nehmen.

Habt ihr dieses Stachelbeerkuchen vom Blech Rezept ausprobiert? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit Bewertung.

Recipe Rating