Skip to Content

Käsekuchen mit Kirschen

Käsekuchen mit Kirschen

Wir sind in der Tat Käsekuchen Junkies. Wir lieben Käsekuchen einfach in jedweder Variation.

Außer mein Mann, der nicht zugeben kann, dass er auch Käsekuchen mag. Obwohl er in der Lage ist die Hälfe eines Käsekuchens auf einmal zu verschlingen. Seine Ausrede immer: von irgendetwas muss ich mich ja auch ernähren. 😊 Na klar!

Jedenfalls hatte meine Schwiegermama Anfang der Woche Geburtstag und wünschte sich einen Käsekuchen von mir. Das muss ich mir nicht zweimal sagen lassen, denn Käsekuchen ist mittlerweile mein zweiter Vorname.

Also habe ich diesen leckeren und nicht zu süßen Käsekuchen mit Kirschen gezaubert und er kam wie immer sehr gut an.

Der Käsekuchen mit Kirschen besteht aus einem saftigen, schokoladigen und nussigen Boden und einer leckeren Käsekuchen Füllung zubereitet mit Speisestärke und dem Mark einer Vanilleschote. Nach dem Backen wurde er mit Sauerkirschen getoppt, bevor er vollständig ausgekühlt ist.

Er sieht natürlich nicht nur fantastisch aus, sondern schmeckt auch genauso. Ein echter Genuss für Käsekuchen Fans.

Da wir sowieso noch Schokoladennikoläuse zuhause hatten, die keiner isst, habe ich sie mitverwendet, um den Boden herzustellen. Dadurch war der Boden schön schokoladig.

Dieser Kirsch Käsekuchen lässt sich nicht nur im Sommer genießen, sondern das ganze Jahr hindurch. Er wurde nämlich mit eingemachten Sauerkirschen hergestellt. Also müsst ihr nicht zwingend auf die Kirschsaison warten und die Kirschen entsteinen.

Falls ihr frische oder sogar gefroren Kirschen benutzt, müsst ihr einfach die Kirschen für etwa 15 Minuten kochen, bevor ihr die Soße mit Speisestärke andickt.

Für diesen Käsekuchen habe ich selbst gemahlene Mandeln benutzt, da ich etwas Biss in den Kuchen bringen wollte. Aber ihr könnt ruhig gemahlene Nüsse eurer Wahl, von Mandeln, Haselnüssen bis hin zu Walnüssen verwenden.

Kann ich andere Früchte anstatt Kirschen für diesen Käsekuchen verwenden?

Aber natürlich. Wir haben diesen Käsekuchen auch mit Stachelbeeren, die wir im Sommer eingefroren hatten, gebacken und er war auch richtig lecker. Pfirsiche, Aprikosen, Johannisbeeren oder Brombeeren egal ob frisch oder gefroren, sind ebenfalls eine großartige Kombination.

Ihr braucht für den Schoko Käsekuchen mit Kirschen

Für den Schoko Nuss Boden

  • 150 g Mehl
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 125 g Butter, weich
  • 75 g Zucker
  • 20 g Kakaopulver (Kakao zum Backen) plus extra zum Bestäuben
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 100 g gemahlene Nüsse, (Haselnüsse, Mandeln oder Wahlnüsse)
  • 70 g Vollmilch Schokolade

Für die Vanille-Käsekuchen-Füllung mit Quark

  • 500 g Quark, Raumtemperatur
  • 300 g Schmand, Raumtemperatur
  • 175 g Frischkäse, Raumtemperatur
  • 100 ml Milch, Raumtemperatur
  • 2 mittelgroße Eier, Raumtemperatur
  • 125 g Butter, weich
  • 40 g Speisestärke
  • Mark einer Vanilleschote
  • 125 g Zucker

Für das Topping

  • 700 g Sauerkirschen im Glas inklusive Saft
  • 30 g Speisestärke
  • 2 Esslöffel Zucker

Kirschkuchen mit Quark Rezept mit Schritt für Schritt Anleitung

Als erstes den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten einfetten und mit Kakaopulver ausstäuben. Dann Schokolade klein hacken.

Als nächstes den Mürbteig herstellen. Einfach alle Mürbteig Zutaten außer gehackte Schokolade in eine Schüssel geben und mit den Händen kräftig kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Ihr könnt auch ein Handrührgerät mit Knethacken dafür verwenden. Jetzt die gehackte Schokolade hinzugeben und in den Teig kneten.

Danach den Teig in die vorbereitete Form drücken und etwa 3 cm am Rand hochziehen. Immer wieder die Finger mit Mehl bestäuben. Dann zur Seite stellen, während die Füllung zubereitet wird.

Käsekuchen Füllung mit Vanilleschote zubereiten und backen

Nun den Backofen auf 180 °C Ober – und Unterhitze erhitzen und die Füllung zubereiten.

Einfach die Vanilleschote längs mit Messerspitze aufschneiden und die Samenkörnchen von der Schote auskratzen und zusammen mit Zucker vermischen. Dann weiche Butter, Zucker und Eier cremig rühren. Speisestärke, Quark, Milch, Frischkäse und Schmand dazugeben und alles cremig schlagen.

Nun die Füllung in die Form geben und die Form hin und her rütteln, damit die Masse gleichmäßig verteilt wird. Im vorgeheizten Ofen für 60 Minuten backen.

Etwa 5 Minuten vor Ende der Backzeit, etwas von dem Kirschsaft mit Speisestärke anrühren. Dann Zucker sowie die restlichen Kirschen zusammen mit dem Saft in einen Topf geben, gut vermischen und zum Kochen bringen.

Danach Speisestärke – Mischung in den Topf geben und unter Rühren aufkochen. Sofort nach dem Backen des Käsekuchens das Kirschtopping auf dem Kuchen verteilen. Dann den Käsekuchen vollständig abkühlen lassen.

Käsekuchen mit Kirschen

Der Käsekuchen besteht aus einem saftigen, schokoladig-nussigen Boden und einer leckeren Käsekuchen Füllung zubereitet mit Speisestärke und dem Mark einer Vanilleschote. Nach dem Backen wurde er mit Sauerkirschen getoppt, bevor er vollständig ausgekühlt ist. Er sieht natürlich nicht nur fantastisch aus, sondern schmeckt auch genauso. Ein echter Genuss für Käsekuchen Fans.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutschland, Europa
Keyword: Kirschkuchen mit Quark, Schoko Nuss Kirsch Kuchen
Portionen: 12 Portionen
Autor: Ester | esterkocht.com

Equipment

  • eine 26er Springform

Zutaten

Für den Schoko Nuss Boden

  • 150 g Mehl
  • 1 mittelgroßes Ei Zimmertemperatur
  • 20 g Kakaopulver
  • 70 g Schokolade Vollmilch
  • 75 g Zucker
  • 125 g Butter weich
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 100 g gemahlene Nüsse (Haselnüsse, Mandeln oder Wahlnüsse)

Für die Käsekuchen Füllung

  • 500 g Quark Zimmertemperatur
  • 300 g Schmand Zimmertemperatur
  • 175 g Frischkäse Zimmertemperatur
  • 100 ml Milch Zimmertemperatur
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter Zimmertemperatur
  • 2 mittelgroße Eier Zimmertemperatur
  • Mark einer Vanilleschote
  • 40 g Speisestärke

Für das Topping

  • 700 g Sauerkirschen im Glas inklusive Saft
  • 30 g Speisestärke
  • 2 Esslöffel Zucker

Anleitungen

  • Als erstes den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten einfetten und mit Kakaopulver ausstäuben. Dann Schokolade klein hacken.
  • Als nächstes den Mürbteig herstellen. Einfach alle Mürbteig Zutaten außer gehackte Schokolade in eine Schüssel geben und mit den Händen kräftig kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Ihr könnt auch ein Handrührgerät mit Knethacken dafür verwenden. Jetzt die gehackte Schokolade hinzugeben und in den Teig kneten.
  • Danach den Teig in die vorbereitete Form drücken und etwa 3 cm am Rand hochziehen. Immer wieder die Finger mit Mehl bestäuben. Dann zur Seite stellen, während die Füllung zubereitet wird.
  • Nun den Backofen auf 180 °C Ober – und Unterhitze erhitzen und die Füllung zubereiten.
    Einfach die Vanilleschote längs mit Messerspitze aufschneiden und die Samenkörnchen von der Schote auskratzen und zusammen mit Zucker vermischen. Dann weiche Butter, Zucker und Eier cremig rühren. Speisestärke, Quark, Milch, Frischkäse und Schmand dazugeben und alles cremig schlagen. Nun die Füllung in die Form geben und die Form hin und her rütteln, damit die Masse gleichmäßig verteilt wird. Im vorgeheizten Ofen für 60 Minuten backen.
  • Etwa 5 Minuten vor Ende der Backzeit, etwas von dem Kirschsaft mit Speisestärke anrühren. Dann Zucker sowie die restlichen Kirschen zusammen mit dem Saft in einen Topf geben, gut vermischen und zum Kochen bringen. Danach Speisestärke - Mischung in den Topf geben und unter Rühren aufkochen. Sofort nach dem Backen des Käsekuchens das Kirschtopping auf dem Kuchen verteilen. Dann den Käsekuchen vollständig abkühlen lassen.

Habt ihr dieses Schoko Kirsch Käsekuchen Rezept ausprobiert? Hat es euch gefallen? Schreibt einfach einen Kommentar mit Bewertung. 

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.