Skip to Content

Einladung Prinzessin Geburtstag

Einladung Prinzessin Geburtstag

Prinzessin – Einladungskarte mit Kindern basteln: Vor Weihnachten fing mein Mädchen schon an zu zählen, wie viele Tage es bis zu ihrem Geburtstag sind und welche Freunde von ihr zu ihrem Kindergeburtstag kommen durften. Sie hatte etwa fünf Freunde zusammengezählt.

Letztendlich entschieden wir uns, Einladungskarten trotz Corona zu basteln, aber dieses Mal wurden nur zwei Freundinnen an zwei unterschiedlichen Tagen eingeladen. Wer weiß, vielleicht gäbe es bis zu ihrem Geburtstag irgendwelche Lockerungen. Er ist schließlich erst in ein paar Wochen.

Da Hannah letztes Jahr beim Motiv für ihren dritten Geburtstag zwischen Einhorn und Meerjungfrau schwankte und sich für das Einhorn Geburtstagsmotiv entschieden hatte, dachte ich automatisch, dass es dieses Jahr die Meerjungfrau wird.

Da habe ich mich aber glatt getäuscht. Das Kind wollte einen Schneekönigin bzw. Prinzessinnen Geburtstag feiern. Na super!!

Also Anfang des Jahres nach dem Kindergarten war es soweit. Es war Mädels – Bastelstunde angesagt. Die Karten waren sehr einfach herzustellen und das Basteln ging ruck zuck.

Perfekte Prinzessinenschloss – Einladungskarten für die Prinzessinnen – Geburtstage. Man muss nur die Farbe, die man braucht anpassen.

Einladung Kindergeburtstag: Prinzessinnen – Schloss basteln

Wir haben drei Einladungskarten gebastelt und dafür die folgenden Materialien gebraucht (wir basteln immer eine Karte mehr, schreiben etwas hinein und behalten sie für die Kleine für später):

Ihr braucht für 3 Prinzessinnen – Burg Einladungskarten:

  • 3x Tonpapier/ Tonkarton, blau (A4)
  • 3x Tonpapier/ Tonkarton Papier, weiß, A4
  • Schnee Stanzer, nach Belieben
  • 1x Bascetta Sternset,Transparentpapier
  • ein paar Glitzer
  • 1x hellblaues Papier, A4 (wir haben Geschenkpapiertütchen mit Sternen verwendet)
  • ein Lineal
  • eine Schere
  • einen Bleistift
  • eine Schlossvorlage
  • eine Schnur
  • 3 ausgedruckte Bilder
  • Kleber

– Tonpapier bzw. Tonkarton sind dicker als die normalen Papiere. Die gleichen Papiere, die verwendet werden für die Karten, die in Läden zu sehen bzw. zu kaufen sind.

Schloss – Einladungskarte zum Prinzessinnengeburtstag mit Schritt für Schritt Anleitung

Als erstes nehmt ihr die Vorlage und beschriftet sie. Das heißt, ihr schreibt darauf, welche Farbe ihr für die Burgmauer, Türme, Burgtor, Burgtor innen, Turmspitzen und Zinnen wählt. Als nächstes schneidet ihr die Mauer, die Türme, das Tor, die Dächer der Türme (bzw. Turmspitzen) und Zinnen der Burgmauer von der Vorlage aus.

Die Burgmauer herstellen

Die Burgmauer ist das Rückgrat der Karte. Deshalb benutzt ihr hartes Kartonpapier, sonst hält die Karte nicht, wenn ihr sie aufstellen wollt.

In meinem Fall habe ich ein blaues Papier benutzt, aber ihr könnt auch anderen Farben nach Belieben verwenden. Auf jeden Fall nehmt ihr das A4 Papier für die Mauer und faltet es der Länge nach.

Danach die von der Vorlage ausgeschnittene Burgmauer auf das gefaltete Papier platzieren. Mit Hilfe eines Lineals mit Bleistift auf das blaue Tonpapier aufmalen und dann ausschneiden, sodass ihr am Ende eine Burgmauer habt, mit Zinnen sowohl an der vorderen Burgmauer als auch an der hinteren Burgmauer. Dann die Karte zur Seite stellen.

Den Vorgang wiederholen, bis ihr drei Karten habt. Ihr könnt auch mehrere Karten machen.

Die Türme herstellen

Als nächstes nehmt ihr das weiße A4 Tonpapier, woraus ihr die Türme herstellen wollt. Dann die schon ausgeschnittenen Türme darauf platzieren und ausschneiden.

Auch hier heißt es, den Verlauf wiederholen, bis ihr drei Gebäude mit jeweils drei Türmen darauf habt.

Turmspitze bzw. Turmdächer ausschneiden

Hier gibt es zwei gleiche Turmspitzen (breit und ein bisschen kurz) und eine (eine schmale und lange) Turmspitze.

Hellblaues Papier nehmen und die schon ausgeschnittenen Turmspitzen verschiedener Größen benutzen, um sie aus hellblauem Papier zu schneiden (hier muss das Papier nicht unbedingt aus hartem Karton sein).

Ihr braucht pro Karte 4 breitere Turmspitzen und 2 schmale. Also falls Ihr drei Karten bestellt wie wir, dann benötigt Ihr 12 breitere Turmspitzen und 6 schmale.

Zinnen der Burgmauer ausschneiden

Als nächstes nehmt ihr wieder das hellblaue Papier und die schon ausgeschnittenen Zinnen der Burgmauer, um sie aus hellblauem Papier zu schneiden. Pro Karte braucht ihr zwei ausgeschnittene Zinnen.

Die Prinzessin – Karte zusammenbauen

Jetzt nehmt ihr die Türme und klebt die Turmspitzen vorne und hinten auf die Turmdächer. Dann klebt ihr die Zinnen auf die Burgmauer.

Dann schlagt ihr die Karte auf und klebt die Türme mit den Turmspitzen innen auf die Burgmauer, siehe Fotos (die Türme dienen auch als Platz um später den Einladungstext drauf zu schreiben.)

Burgtor ausschneiden

Jetzt das von der Vorlage ausgeschnittene Burgtor auf das weiße Tonpapier legen und das Tor ausschneiden. Den Vorgang wiederholen, bis ihr drei Burgtore oder je nachdem wie viele Karten ihr bastelt, habt.

Danach die Burgtore in der Mitte aufschneiden und auf der Rechteckseite nach außen falten. Dann Kleber auftragen und auf die Burgmauer mittig – unten kleben (so, dass man das Rechteck nicht mehr sieht, wenn das Tor offen ist).

Das ausgeschnittene Innere des Burgtors (wo später ein Bild drauf geklebt wird) auch auf das weiße Tonpapier legen und ausschneiden. Ihr braucht drei davon.

Jetzt das Burgtorinnere nehmen und ein ausgedrucktes Foto drauf legen und schneiden. Ihr braucht nur ein Köpfchen, das ins Burgtor passt. Am Ende kann das Burgtor mit dem Bild drinnen geschlossen werden.

Wir haben es so gemacht, dass in jedem Burgtor ein Bild drin war, von meiner Tochter mit ihrer Freundin, die eingeladen war. Nun jeweils ein Löchchen auf beiden Seiten des Burgtors machen, ein Band durchziehen und das Törchen schließen, indem ihr es zusammenbindet.

Die Karten lassen sich noch verschönern, indem ihr zum Beispiel Glitzerband schneidet und es zwischen Türme und Turmspitzen sowie zwischen Burgmauer und Zinnen klebt. Das Transparent- Papier mit Schneeflocken stanzen.

Dann die Flöckchen auf die Karten kleben. Wir haben auch noch eine 4 geschrieben, auf die Karten geklebt und mit Glitzerkleber umgeben.

Und fertig sind die Prinzessinnenschloss – bzw. Prinzessinneburg – Einladungskarten zum Kindergeburtstag. Jetzt nur noch den Einladungstext reinschreiben und die Karten verschicken.

Das könnte euch auch gefallen: Einhorn Einladungskarten

Und wie findet ihr unsere Prinzessinnen – Schloss Einladungskarten? Sind sie gut gelungen? Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Kommentare schreibt oder eure Kreationen mit mir auf Facebook oder Instagram teilt.