DIY Ringelblumen Eibschwurzel Sheabutter Kokos- und Mandelöl Babycreme und Kleinkind Hautcreme

Sharing is caring!

Ich muss zugeben, dass ich nicht vorhatte, dieses Babyreme Rezept zu veröffentlichen. Aber nach der ersten Ausstrahlung unserer “Mein Kind dein Kind” Folge auf VOX
am 19.02.2019 erhielt ich so viele Anfragen, wie ich die Hautcreme meiner Tochter, die mittlerweile 2 Jahre alt ist, mache.
Ich weiß, dass es ein Weilchen her ist, als ich Vielen versprochen habe, das Rezept zu posten, aber besser zu spät als nie. Deshalb verrate ich euch heute mein Geheimrezept.
Diese Haut- bzw. Pflegecreme wird aus Sheabutter, Kokosöl, Mandelöl, Bienenwachs, Ringelblumen und Eibischwurzel hergestellt und hat mehrere Verwendungszwecke: Sie….

  • pflegt und schützt den Windelbereich
  • schützt die Brustwarzen vor Entzündung und lindert die Entzündung, falls schon vorhanden
  • spendet der Haut Feuchtigkeit und macht sie schön und weich.

Dank dieser DIY- Eibschwurzel- Ringelblumen- Sheabutter- Kokosöl Babycreme hatte meine Tochter noch nie einen wunden Po und meine Brustwarze waren während des Stilles kein einziges Mal entzündet und ihre Haut hat keine trockenen Stellen. Da die Creme sehr ergiebig ist, soll man sie sehr dünn auftragen.

Warum selbstgemachte Hautcreme?

  • Die Creme verwendet nur natürliche, unraffinierte und Bio – Zutaten, das heißt, sie ist frei von Konservierungsstoffen, Farbstoffen und chemischen Zutaten. Ihr könnt wirklich kontrollieren, was ihr rein tut.
  • Ich mache diese Creme bis zu maximal 2 mal pro Jahr. Sehr günstig!!
  • Ich wollte einfach kein Lanolin auf meine Brustwarzen schmieren, die einschließlich im Mund meiner Tochter landen. Denn Lanolin oder auch Wollwachs ist das Sekret der Talgdrüsen des Schafes und wird aus der Schafswolle gewonnen. Das Problem ist, dass Rückstände von Pestiziden und Insektiziden in Lanolin bleiben, falls diese benutzt wurden, um die Schafe zu behandeln, da sie für Schädlinge anfällig sind. Danach landen sie auf den Brustwarze und anschließend im Körper des Kindes. Deshalb hatte ich auf Lanolin verzichtet.
  • Und der große Pluspunkt ist, dass in selbstgemachter Babycreme bzw. Kleinkind- Hautcreme so viel AMORE drin steckt.

Warum Ringelblumen, Ebischwurzel, Sheabutter, Kokosöl, Mandelöl und Bienenwachs?

Sheabutter wird seit Jahrhunderten in Afrika u.a als Creme benutzt. Sie verfügt über eine Vielzahl feuchtigkeitsspendender und entzündungshemmender Inhaltsstoffe.

Bienenwachs dient hier vorrangig als Konsistenzgeber.

Ringelblumen, auch bekannt als Calendula werden schon seit 12 Jahrhunderten in Mitteleuropa als Heilpflanzen angebaut. Sie fördern schnelle Wundheillug und besitzen keimtötende und entzündungshemmende Eigenschaften. Aus diesen Gründen werden Ringelblumen überwiegend in Salben, Cremes und Tinkturen verarbeitet.

Eibischwurzel besitzt einen hohen Schleimgehalt. Die Inhaltsstoffe des Eibisch bilden eine Art Schutzschicht über der Schleimhaut und beruhigen sie.

Kokosöl enthält entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften, zieht schnell in die Haut und macht sie weich und geschmeidig.

Mandelöl schenkt der Haut Feuchtigkeit, pflegt sie und macht sie geschmeidig.

Wie macht man 3 in 1 Homemade Ringelblumen Sheabutter Baby Hautcreme?

Das Rezept ist ganz simpel. Das wichtigste dabei ist, dass die Zutaten unraffiniert sind!! Für mich das ist das A und O!!. Ich lege immer die Ringelblumen und Eibischwurzel für eine bis zwei Wochen im Mandelöl ein. Ich stelle das Glas an einen kühlen und dunklen Ort und schüttel es Jeden Tag, damit die ätherischen Öle sich entfalten können. Nach zwei Wochen nehme ich das Öl, erhitze ich es auf der kleinsten Stufe zusammen mit Kokosöl, Sheabutter und Bienenwachs und fülle es in Gläser ab.

Ein paar Tipps:

  • man kann auch Olivenöl statt Mandelöl nehmen
  • statt Bienenwachs Wachs, einfach Kakaobutter nehmen
  • ihr könnt unraffinierte Sheabutter von einem Afroshop (vor Ort oder in der Nähe von euch) kaufen; ist günstig und hat sehr gute Qualität. Man kann riechen und anfassen, um die Qualität zu prüfen. Onlineksauf ist nicht vertrauenswürdig, auch wenn ,,Bio“ darauf steht.
  • das Gleiche gilt für Bienenwachs. Einfach ein Kerzenladen in der Nähe aufsuchen oder Hobbyimker oder Imkerin nach Bienenwachs fragen.

DIY Babycreme und Kleinkind Hautcreme

Ergibt ca. 400 ml Hautcreme
Arbeitszeit: 15 Minuten
Ruhezeit: 120 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 140 Minuten

Ihr braucht:

35 g Eibischwurzel (getrocknet)
20 g Ringelblumen (getrocknet)
250 g Mandelöl
70 g Kokosöl
120 g Sheabutter
30 g Bienenwachs


Ihr braucht auch:

Ein leeres großes Gurkenglas, Einmachglas oder ähnliches
Einen feinen Sieb oder Spucktuch (Mullwindel)
Gemüseraspler
Einen Topf

DIY Calendula Eibschwurzel Kokosöl Sheabutter Mandelöl Babycreme bzw. Kleinkind Hautcreme Schritt – für Schritt Anleitung:

Ringelblumen und Eibischwurzel in ein leeres Gurkenglas oder ähnliches geben. Mandelöl dazugeben und schütteln. In den auf 50 Grad vorgeheizten, aber ausgeschalteten Ofen geben und für mindestens zwei Stunden drin ziehen lassen. Zwischendurch schütteln. Wer Zeit hat, kann auch die Blumen für mindestens eine Woche im Öl lassen (ohne Nutzung vom Herd) und immer wieder schütteln, damit die ätherischen Öle sich schön entfalten.


Ein Faustregel: Die Blumen sollten immer unter Öl sein, damit man 100% sicher sein kann, dass die ätherischen Öle am Ende im Öl landen. Allerdings hatte ich leider nicht genug Mandelöl zuhause, als ich das Rezept gemacht habe.

Währenddessen Bienenwachs raspeln.

Danach durch den Sieb die Öl-Blumen Mischung gießen und dabei das Öl auffangen. Wer mag, kann auch ein Spucktuch bzw. eine Mullwindel verwenden.

Dann Sheabutter, Kokosöl, geraspeltes Bienenwachs und das aufgefange Mandelöl in einen Topf geben.

Auf einer niedrigen Stufe erhitzen, bis alle Zutaten schmelzen.

In leere und desinfizierte Gläser füllen.


Die Creme abkühlen lassen, zudecken und an einem kühlen Ort aufbewahren. Die Schränke im Schlafzimmer reichen dafür aus, solang es keinen direkten Kontakt mit der Sonne gibt. Ihr könnt auch die Creme im Kühlschrank aufbewahren, wenn es außen sehr heiß ist.
Dies ist ein super Geschenk aus der eigenen Küche für Familien, Freunde und Bekannte, die kleine Kinder bzw. Babys haben oder Babys erwarten. Diese Creme kommt immer sehr gut an, wenn ich sie verschenke und ich werde oft sogar ein paar Monate später nach dem Nachschub gefragt. 😉


Habt ihr das Rezept ausprobiert? Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr einen Kommentar schreibt oder euere Kreationen mit mir auf Facebook oder Instagram teilt.

Sharing is caring!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.