Go Back

Bestes Malva Pudding Rezept

Malva Pudding ist eines der beliebtesten Desserts Namibias. Er ist gehaltvoll, saftig und unheimlich lecker. Schmeckt hervorragend serviert mit Vanillesoße, Vanilleeis oder geschlagener Sahne.
Prep Time20 mins
Cook Time20 mins
Total Time40 mins
Course: Dessert, Nachspeise, Nachtisch, Süßspeise
Cuisine: Afrika, Botswana, Namibia, Südafrika
Keyword: Backen, Malva poeding
Servings: 6 Portionen
Author: Ester from esterkocht.com

Equipment

  • eine Glas-Auflaufform
  • einen Mehlsieb
  • zwei Schüsseln
  • einen Teigschaber
  • ein Handrührgerät

Ingredients

Für den Teig

  • 90 g braunen Zucker
  • 2 Eier Raumtemperatur
  • Msp. Salz
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 TL Natron
  • 50 g Butter geschmolzen
  • 1 TL Weißweinessig/ Zitronensaft
  • 120 g Mehl
  • 250 ml Milch Raumtemperatur

Für die Soße

  • 80 g braunen Zucker
  • 125 ml kochendes Wasser
  • 100 g Butter

Instructions

  • Als erstes den Backofen auf 250 °C Ober - und Unterhitze erhitzen, das Mehl und Natron in einer Schüssel vermengen und sieben. Als nächstes Eier und Zucker in einer extra Schüssel cremig rühren. Marmelade, geschmolzene Butter und eine Prise Salz dazugeben und zusammen rühren. Die Hälfte der Mehl – Natron - Mischung zu der Ei – Marmelade – Zucker - Salz Mischung geben und schön rühren, gefolgt von der Hälfte der Milch. Den Vorgang wiederholen, bis Mehl und Milch aufgebraucht sind. Am Schluss Essig bzw. Zitronensaft dazugeben und schön rühren. In eine Glas- Auflaufform geben und für 10 Minuten backen. Nach 10 Minuten die Hitze auf 190 °C reduzieren und für 5 weitere Minuten backen. Nach 5 Minuten den Ofen ausschalten und den Kuchen für 5 Minuten drin lassen, ohne aufzumachen.
  • Währenddessen die Soße bzw. den Sirup zubereiten. Einfach Butter und Zucker bei mittlerer Hitze erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist und die Soße eine schöne goldbraune Farbe hat. Kochendes Wasser dazugeben, schön rühren und zum Kochen bringen.
  • Nachdem der Kuchen gebacken ist, einfach einen Zahnstocher oder eine Gabel nehmen, in den Kuchen Löcher piksen und den Sirup gleichmäßig über den Kuchen gießen. Den Kuchen nochmals in den ausgeschalteten, aber noch warmen Backofen schieben, zumachen und ziehen lassen, bis der Sirup absorbiert ist. Vor dem Servieren einfach den Malva Pudding erwärmen. Schmeckt aber auch kalt lecker. Der Pudding lässt sich auch hervorragend am Vortag vorbereiten,so dass man ihn am nächsten Tag nur erwärmen braucht.

Notes

  • Je größer die Glas-Auflaufform, desto besser. Falls ihr eine kleine Glasform benutzt, einfach den Kuchen ein bisschen länger auf niedriger Temperatur backen. Einen Zahnstocher oder eine Gabel verwenden, um zu testen, ob er fertig ist. Falls der Kuchen zu dunkel wird, einfach mit mit Alufolie zudecken.